Alina Goldbach


 

Alina Goldbach studierte Europawissenschaften und Politische Theorie an der Maastricht University, der Universidad Complutense de Madrid sowie an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona. Bevor sie zum DeZIM-Institut kam, war sie u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Vertretung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in Deutschland und dem Praxisforschungsinstitut Camino.

Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen die Themenfelder Demokratieförderung, Antidiskriminierung und zivilgesellschaftliches Engagement. Zurzeit arbeitet sie an der wissenschaftlichen Begleitung der Modellprojekte zur Vielfaltsgestaltung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

 

Curriculum Vitae |  Alina Goldbach

 

Forschungsschwerpunkte


 

  • Demokratieförderung
  • Antidiskriminierung
  • Zivilgesellschaftliches Engagement

 

Projekte


 

 

 

 


Kontakt

Fachgruppe „Demokratie, Transfer und Politikberatung“

E-Mail: goldbach@dezim-institut.de
Tel.: +49 (0)176 3764 7522

 

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Susanne Bartig, Abt. Integration
Steffen Beigang, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Janna Franke, Abt. Integration
Dr. Kathleen Heft, Abt. Konsens & Konflikt
Roland Hosner, Abt. Migration
Chaghaf Howayek, Abt. Migration
Samir Khalil, Abt. Integration
Dr. Olaf Kleist, Abt. Konsens & Konflikt
Lara Kronenbitter, Abt. Integration
Carlotta Preiß, Abt. Migration
Dr. Tiara Roxanne, Abt. Integration
Dr. David Schiefer, Abt. Migration
Dr. Laura Scholaske, Abt. Integration
Mara Simon, Abt. Konsens & Konflikt
Moritz Sommer, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Elias Steinhilper, Abt. Konsens & Konflikt
Sinthujan Varatharajah, Abt. Integration
Nina-Kathrin Wienkoop, Abt. Konsens & Konflikt

Network & Diversity Management

Sana Shah, Leiterin Network & Diversity Management