Dr. Elias Steinhilper

Dr. Elias Steinhilper


Dr. Elias Steinhilper ist ein Politischer Soziologe mit besonderem Interesse an Migrationsstudien, Engagement- und Protestforschung sowie Menschenrechtspolitik. Er studierte Politikwissenschaft in Berlin, Freiburg und Colchester und hat bei Prof. della Porta an der Scuola Normale Superiore in Florenz in Politikwissenschaft und Soziologie promoviert. Seine Arbeiten sind in begutachteten Fachzeitschriften wie SociologySocial Movement Studies und Social Inclusion sowie als Buchkapitel erschienen . Er hat darüber hinaus Arbeitserfahrung beim Deutschen Institut für Menschenrechte, beim UN-Hochkomissariat für Menschenrechte und als Journalist gesammelt.

 

Curriculum Vitae | Dr. Elias Steinhilper

 

Forschungsschwerpunkte


  • Migrationspolitik
  • Soziales und politisches Engagement
  • Protest und Soziale Bewegungen
  • Menschenrechte
  • Politische Subjektivität

 

Projekte


 

Zentrale Publikationen


  • Steinhilper, E. (2018). Mobilizing in Transnational Contentious Spaces: Linking Relations, Emotions and Space in Migrant Activism. Social Movement Studies, 18(5), 574-591.
  • Steinhilper, E., & Gruijters, R. (2018). A Contested Crisis: Policy Narratives and Empirical Evidence on Border Deaths in the Mediterranean. Sociology, 52(3), 515-533.
  • Fleischmann, L., & Steinhilper, E. (2017). The Myth of Apolitical Volunteering for Refugees. German Welcome Culture and a New Dispositif of Helping. Social Inclusion, 5(3), 17–27.
  • Steinhilper, E. (2015). From “the Rest” to “the West”? Rights of Indigenous Peoples and the Western Bias in Norm Diffusion Research. International Studies Review, 17(1), 536–555.

 

| Vollständige Publikationsliste | Dr. Elias Steinhilper

 


Kontakt

Abteilung Konsens & Konflikt

E-Mail: steinhilper@dezim-institut.de
Tel.: 0049 (0) 30-20678468

Network & Diversity Management

Sana Shah, Leiterin Network & Diversity Management