Moritz Sommer


 

Moritz Sommer ist Politischer Soziologe mit den Schwerpunkten Protest und Soziale Bewegungen sowie gesellschaftliche Polarisierung. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Münster, Enschede, London und Berlin und promoviert seit 2015 am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin wo er von 2014 bis 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Zuletzt war Moritz Sommer als Gastwissenschaftler am European Institute der Columbia University in New York. Seine Arbeiten sind in nationalen und internationalen Fachzeitschriften wie dem Journal of Common Market Studies (JCMS), dem Journal of Civil Society und der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie erschienen. Moritz Sommer ist Vorstandsmitglied des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung e.V. und Redaktionsmitglied des Forschungsjournals Soziale Bewegungen (FJSB).

 

Curriculum Vitae |  Moritz Sommer

 

Forschungsschwerpunkte


 

  • Protest und Soziale Bewegungen
  • Polarisierung und Politisierung der (Zivil-)Gesellschaft
  • Politische Soziologie Europas

 

Projekte


 

  • Die aktivierte Zivilgesellschaft. Eine Analyse der nachhaltigen Wirkung von bürgerschaftlichem Engagement auf Sozialkapital und Gemeinwohl

 

Zentrale Publikationen


 

  • Sommer, Moritz (2019): Blame Shifting in Times of Permanent Austerity – Evidence from Spain and Greece in the Eurozone Crisis. In:  Journal of Common Market Studies. Early view.
  • Sommer, Moritz und Teune, Simon (2019): Sichtweisen auf Protest – Die Demonstrationen gegen den G20-Gipfel in Hamburg 2017 im Spiegel der Medienöffentlichkeit. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Jg. 31, Heft 2, S. 149 – 162.
  • Roose, Jochen; Sommer, Moritz und Scholl, Franziska (Hrsg.; 2018): Europas Zivilgesellschaft in der Wirtschafts- und Finanzkrise. Protest, Resilienz und Kämpfe um Deutungshoheit. Wiesbaden: Springer VS.
  • Roose, Jochen; Sommer, Moritz; Kousis, Maria; Scholl, Franziska; Kanellopoulos, Kostas; Loukakis, Angelos und Papanikolopoulos, Dimitris (2018): New Rage, New Perspectives? Protest in the Eurozone Crisis in Greece and Germany. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. S. 697 – 714.
  • Lewicki, Aleksandra; Schmidt, Gabriele und Sommer, Moritz (Hrsg.; 2017): Wer schafft das? Neue Akteurskonstellationen im Engagement für Geflüchtete. Themenheft des Forschungsjournals Soziale Bewegungen, Jg. 29, Heft 3.

 

Vollständige Publikationsliste | Moritz Sommer

 

Medien & Öffentlichkeit


 

 

Podiumsdiskussion "Wie politisch ist die Jugend?"  in der Reihe „ZEIT-Stiftung aktuell", 27.01.2020, https://www.zeit-stiftung.de/termine/detail/890/?print=1

 

Interview in der Berliner Morgenpost  (09.08.2019, Online)

 

Sonstige Auftritte in den Medien (Auswahl): 

 

Tagesschau.de (20.08.2019, Online),

Deutsche Welle (20.08.2019, Online),

Süddeutsche Zeitung (30.07.2019, Online),

VICE (15.07.2019, Online),

Spiegel Online (30.06,2019, Online),

NOZ (10.06.2019, Online),

DLF (04.07.2017, Online)

 

mehrweniger

Kontakt

E-Mail: sommer@dezim-institut.de

Tel.: 0049 (0) 30-206 784 68

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Susanne Bartig, Abt. Integration
Steffen Beigang, Abt. Konsens & Konflikt
Dimitra Dermitzaki, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Janna Franke, Abt. Integration
Dr. Kathleen Heft, Abt. Konsens & Konflikt
Roland Hosner, Abt. Migration
Chaghaf Howayek, Abt. Migration
Samir Khalil, Abt. Integration
Dr. Olaf Kleist, Abt. Konsens & Konflikt
Lara Kronenbitter, Abt. Integration
Saboura Naqshband, Abt. Integration
Bahar Oghalai, Abt. Konsens & Konflikt
Carlotta Preiß, Abt. Migration
Dr. Tiara Roxanne, Abt. Integration
Dr. David Schiefer, Abt. Migration
Dr. Laura Scholaske, Abt. Integration
Mara Simon, Abt. Konsens & Konflikt
Moritz Sommer, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Elias Steinhilper, Abt. Konsens & Konflikt
Sinthujan Varatharajah, Abt. Integration
Nina-Kathrin Wienkoop, Abt. Konsens & Konflikt