Till Sträter


 

 „Till Sträter hat Politikwissenschaften an der FU Berlin studiert. Seine Themenschwerpunkte waren Lateinamerikastudien, Soziale Bewegungen, Geschichts- und Vergangenheitspolitik und Aufarbeitung des Nationalsozialismus.

Bis 2019 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter u.a. in der Wissenschaftliche Begleitung der Partnerschaften für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ bei der Camino gGmbH, einem Institut für Praxisforschung. Sein Fokus lag dabei auf Fragen zur Rechtsextremismusprävention und Prävention von gewaltbereitem Neosalafismus, zur Demokratieförderung sowie zu Migration und Zivilgesellschaft.

Zu seinen letzten Publikationen gehören zusammen mit H. Fischer et al (2015): Zwischen Ignoranz und Inszenierung, Die Bedeutung von Mythos und Geschichte für die Gegenwart der Nation, Westfälisches Dampfboot.“

 

| Curriculum Vitae |  Till Sträter


Kontakt

E-Mail: straeter@dezim-institut.de

Tel.: 0049 (0) 30-206 784 68

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Susanne Bartig, Abt. Integration
Steffen Beigang, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Janna Franke, Abt. Integration
Dr. Kathleen Heft, Abt. Konsens & Konflikt
Roland Hosner, Abt. Migration
Chaghaf Howayek, Abt. Migration
Dorina Kalkum, Abt. Integration
Samir Khalil, Abt. Integration
Dr. Olaf Kleist, Abt. Konsens & Konflikt
Lara Kronenbitter, Abt. Integration
Carlotta Preiß, Abt. Migration
Dr. Nora Ratzmann, Fellow Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Tiara Roxanne, Abt. Integration
Dr. David Schiefer, Abt. Migration
Dr. Laura Scholaske, Abt. Integration
Mara Simon, Abt. Konsens & Konflikt
Moritz Sommer, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Elias Steinhilper, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Susanne Veit, Co-Leiterin des Cluster "Daten - Methoden - Monitoring" & Leiterin des DeZIM.lab
Nina-Kathrin Wienkoop, Abt. Konsens & Konflikt

Network & Diversity Management

Sana Shah, Leiterin Network & Diversity Management