Stellenangebote des DeZIM-Instituts


 

PR/28/20

Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht für die Durchführung des Projekts „Wissenschaftliche Begleitung von Modellprojekten im Handlungsfeld „Vielfaltgestaltung“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)“ zum nächstmöglichem Zeitpunkt (im Umfang von 100% oder alternativ in Teilzeit) unter Vorbehalt der Bewilligung der Mittel in der Fachgruppe „Demokratie, Transfer und Politikberatung“ eine/n 

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in (m/w/d/k.A.) 

Alle relevanten Informationen entnehmen Sie bitte der hinterlegten PDF-Datei.

Die Stelle ist auf Basis des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) befristet bis zum 31. Dezember 2024. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E13 TVöD (Bund)

Die Bewerbungsfrist endet am 13.01.2021.


 

PR/27/20

Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin

sucht für die Durchführung des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitorings zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter Vorbehalt der Bewilligung der Mittel in der Abteilung Konsens und Konflikt in Kooperation mit der mit der Geschäftsstelle des Natio-nalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitorings (im Umfang von 100%, E13 TVöD (Bund)) eine*n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in (m/w/d/k.a.) (zur Konzeption einer quantitativen PAPI/CAWI-Befragung unter der Bevölkerung aus mehrheitlich muslimischen Herkunftsländern sowie aus südost-asiatischen Ländern)

Alle relevanten Informationen entnehmen Sie bitte der hinterlegten PDF-Datei.

Die Stelle ist auf Basis des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) bis 31. Dezember 2022 befristet. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E13 TVöD (Bund).

Die Bewerbungsfrist endet am 17.01.2021.


 

PR/26/20

Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht für die Durchführung des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitorings zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter Vorbehalt der Bewilligung der Mittel in der Abteilung Konsens und Konflikt in Kooperation mit der mit der Geschäftsstelle des Natio-nalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitorings (im Umfang von 100%, E13 TVöD (Bund)) eine*n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in (m/w/d/k.a.) (zur Konzeption einer quantitativen PAPI/CAWI-Befragung in der Gesamtbevölkerung)

Alle relevanten Informationen entnehmen Sie bitte der hinterlegten PDF-Datei.

Die Stelle ist auf Basis des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) bis 31. Dezember 2022 befristet. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E13 TVöD (Bund).

Die Bewerbungsfrist endet am 17.01.2021.


 

PR/25/20

Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht für die Durchführung des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter Vorbehalt der Bewilligung der Mittel in der Abteilung Migration in Kooperation mit der mit der Geschäftsstelle des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (im Umfang von 100%, E13 TVöD (Bund)) eine*n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in (m/w/d/k.a.), Postdoc

Alle relevanten Informationen entnehmen Sie bitte der hinterlegten PDF-Datei.

Die Stelle ist auf Basis des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) bis 31. Dezember 2022 befristet. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe E13 TVöD (Bund).

Die Bewerbungsfrist endet am 25.01.2021.