Veranstaltungen des DeZIM-Instituts


Call for Proposals „Mining Migration Debates“ (Deadline 04. September)

Sprachorientierte Analysen haben in der Forschung zu Migrations- und Integrationspolitik längst Tradition. Für die Analyse von Bedeutungsstrukturen und Politikwandel eröffnen sich neue Möglichkeiten, wenn klassische Verfahren der Interpretation und der qualitativen Inhaltsanalyse um korpusbasierte Auswertungsverfahren und Methoden des Text Mining erweitert werden.

In dem Workshop „Mining Migration Debates“ am 29./ 30.11.2018 in Duisburg werden Projekte besprochen, die sich auf Protokolle des deutschen Bundestags (GermaParl) oder der 16 Bundesländer, Österreich (AustroParl) sowie der UN als Datengrundlage beziehen. Fragestellungen rund um sprachorientierte Analysen mit migrations- und integrationspolitische Bezug sind willkommen.  Für eine Teilnahme ist die Abgabe eines Proposals bis zum 04.09.2018 per Email erforderlich. 

Mail bitte an: merve.schmitz-vardar@uni-due.de

Alle relevanten Daten hier auf einen Blick im PDF: http://www.inzentim.de/wp-content/uploads/2018/08/CfP_MigTex_MiningMigrationDebates.pdf

Logo WZBLogo Inzentim